Filter schließen
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
BIO
Paprika edelsüß gemahlen ungarisch
Bio Paprika edelsüß
ungarisch, mild
Bio Paprika edelsüß ungarisch mild wird aus reifen edelsüßen Paprika Schoten hergestellt. Das Innere der Gewürzpaprika besteht aus feinen Trennwänden und hellen Samen. Diese werden teilweise nach der Trocknung der Paprika mit vermahlt...
Inhalt 100 Gramm
ab 4,50 € *
BIO
Paprika rosenscharf ungarisch - Rosenpaprika gemahlen
Bio Paprika rosenscharf
ungarisch, scharf
Der Erfinder des Paprikas Pulvers Gabor Rozen (Ungar, 1847 - 1899) hatte eine Vorliebe für scharfes Essen und bevorzugte die scharfen Paprikapulver. So wurde aus dem Namen Rozen bei uns der Begriff Rosenpaprika für scharfe Paprikapulver....
Inhalt 80 Gramm (5,63 € * / 100 Gramm)
ab 4,50 € *
Ungarisches Paprikapulver Delikatess
Paprika delikatess
ungarisch, sehr mild & fruchtig
Delikatess Paprika ist sehr mild und wird ausschließlich aus dem getrockneten Fruchtfleisch von dunkel-kirschroten Gewürzpaprika hergestellt. Durch die fehlenden Samen und Trennwände beim Trocknen und Mahlen bleibt der reine...
Inhalt 100 Gramm
ab 3,50 € *
Paprika edelsüß gemahlen ungarisch
Paprika edelsüß
ungarisch, mild
Paprika edelsüß wird aus reifen Gewürzpaprika hergestellt. Diese werden nach der Ernte an Schnüren aufgehängt, luftgetrocknet und anschließend schonend vermahlen. Im Inneren der Gewürzpaprika sitzen an feinen Trennwänden helle Samen,...
Inhalt 800 Gramm (1,75 € * / 100 Gramm)
14,00 € *
Geräuchertes Paprikapulver
Paprika geräuchert
edelsüß, mild smoked
Paprikapulver geräuchert süß und mild wird aus ausgewählten Paprikasorten hergestellt. Die Vollreifen von Hand gepflückten roten Paprikaschoten werden langsam tagelang über Eichenholz geräuchert. Dabei trocknen die Paprikaschoten und...
Inhalt 100 Gramm
ab 4,50 € *
Paprika Pulver Set | Sparpaket mit 4 Sorten und Vorratsdosen
Paprika Pulver Set
Sparpaket mit 4 Sorten und Vorratsdosen
Paprikapulver werden aus reifen Gewürzpaprika hergestellt und sind für viele Gerichte unersetzlich. Paprikapulver sind universelle Einzelgewürze und vielseitig in Küche einsetzbar. Der Geschmack nach Paprikagemüse schmeichelt vielen...
Inhalt 4 Paket(e) (5,00 € * / 1 Paket(e))
20,00 € * 25,00 € *

Welche Sorten von Paprikapulver gibt es?

Bei Paprikapulver wird zwischen verschiedenen Sorten unterschieden, die entweder eher süß oder eher scharf sind. Jede Sorte eignet sich für die unterschiedlichsten Rezepte und Gerichte. Unterschieden wird zwischen:

  • Delikatess
  • Edelsüß
  • Halbsüß
  • Rosenpaprika
  • Scharf

Woher kommt die Schärfe im Paprikapulver?

Das Schärfe-Gefühl im Paprikapulver entsteht wie bei Pfeffer oder Chili auch durch das enthaltene Capsaicin. Der Capsaicin Gehalt ist bei Paprikapulver allerdings gering und liegt je nach Variante zwischen 0,0001 % und 0,1 %.

Wonach schmeckt Paprikapulver überhaupt?

Paprikapulver hat einen besonderen und einzigartigen Geschmack unter den Gewürzen. Es ist die Mischung aus Süße und Schärfe, die das Paprikapulver so besonders macht. Es verbindet einen fruchtig süßlichen Geschmack mit einem rauchig karamellartigen Aroma.

Wofür wird Paprikapulver verwendet?

Paprikapulver ist vor allem in der ungarischen, türkischen und spanischen Küche sehr beliebt. Es passt toll zu deftigen Reis- und Fleischgerichten und ist natürlich vor allem bekannt durch das traditionelle ungarische Gulasch. Paprikapulver ist ein wahres Multitalent in der Küche und sehr vielseitig einsetzbar. Nicht umsonst ist Paprika ein Bestandteil vieler Gewürzmischungen und kommt beispielsweise in Kombination mit Petersilie, Knoblauch oder Kümmel perfekt zur Geltung. Paprikapulver eignet sich hervorragend für warme und kalte Gerichte. Probieren Sie doch mal Paprikapulver als Gewürz für Soßen, Marinaden, Dips, Eintöpfe oder Suppen.

Was ist bei der Verwendung von Paprikapulver zu beachten?

Sie sollten bei der Verwendung von Paprikapulver stets beachten, dass Sie es nicht im heißen Fett anbraten, da sonst Bitterstoffe entstehen können. Geben Sie Paprikapulver deshalb immer erst nach dem Anbraten der Zutaten ins Fett. Bei falscher Verwendung entstehen nicht nur Bitterstoffe, sondern die Würze und die Farbe des Paprikapulvers können auch verloren gehen und der im Pulver enthaltene Zucker karamellisiert, was den Geschmack zusätzlich beeinflusst. Deshalb: Paprikapulver nie zu stark erhitzen.

Wie bewahren Sie Paprikapulver am besten auf?

Paprikapulver sollten Sie immer kühl und lichtgeschützt lagern und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. So bleiben die Qualität und der Geschmack des Paprikapulvers möglichst lange erhalten.

Wie wird Paprikapulver hergestellt?

Nach der Ernte wird die Gewürzpaprika zur sogenannten Nachreife auf das Feld gelegt. Dieser Vorgang ist vor allem für die Farbe der Paprika wichtig. Damit aus der Gewürzpaprika Paprikapulver werden kann, muss diese im Anschluss an die Nachreifung entstielt, entkernt und getrocknet werden. So verlieren die getrockneten Früchte einen Großteil des Wassergehalts. Im letzten Schritt wird die getrocknete Paprika in traditionellen Steinmühlen in mehreren Stufen von grob über mittel bis zu fein vermahlen.

Woher stammt das Paprikapulver?

Traditionell stammt das Paprikapulver aus Ungarn und Spanien und wird auch vor allem in diesen Küchen bereits seit dem 16. Jahrhundert verwendet. Heutige Hauptanbaugebiete in Ungarn sind Szeged und Kalocsa.

Welche Wirkungen werden Paprikapulver zugeschrieben?

Es schmeckt nicht nur lecker, Paprikapulver kann auch gesund sein. Paprikapulver werden besonders durch seine ätherischen Öle und die enthaltenen Flavonoide und das enthaltene Vitamin C geschätzt. Paprikapulver regt den Kreislauf, die Durchblutung, die Verdauung und den Appetit an. Es kann entzündungshemmend wirken und macht vor allem fettige Speisen bekömmlicher.